Aktuelles

Hier erfahrt Ihr Neuigkeiten aus dem Vereinsleben, vor allem Berichte über laufende Aktivitäten und Projekte sowie gemeinsame Unternehmungen. Über Kommentare und Anregungen freut sich der Vorstand sehr.

 

 

Unser Verein trotzt der Corona-Krise

In der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte Vorsitzender Peter Scheel in seinem Rechenschaftsbericht stolz von einigen Initiativen des Heimatvereins berichten, die trotz der Corona-Krise angestoßen wurden. Eine besondere Ehrung erhielt dabei Wolfgang Blum für seine 25-jährige Mitgliedschaft. Zudem ist der Heimatverein Petersberg sehr froh darüber, dass er seinen Mitgliederstand von derzeit knapp 200 Mitgliedern fast komplett halten konnte. 

 

,,Die Corona-Krise hat unser Vereinsleben auf null gefahren. Da es vor allem auf gemeinschaftlichen Aktivitäten basiert, war Corona ein großer Einschnitt: Unsere Tradition des Osterklapperns musste sowohl 2020 als auch 2021 ersatzlos ausfallen. Wir konnten weder unsere Monatsversammlung, noch das regelmäßige Backen ausüben. Ebenso wenig konnte sich die Handarbeitsgruppe treffen, von großen Veranstaltungen wie dem Backhausfest oder den historischen Rundgängen mit Propst und Turmwächter durch den Ort ganz zu schweigen.  Somit konnte der Heimatverein auch für Petersberg bzw. seine Bürger wenig bewegen, was eigentlich eine Herzensangelegenheit des Vereins ist‘‘, führte Scheel aus.

 

Der Verein hat aber nicht aufgegeben, sondern versucht, Alternativen zu finden, die trotz der Corona-Verordnungen umsetzbar sind. Der regelmäßige Bericht ,,Fenster zur Heimat‘‘ im Amtsblatt Petersberg wurde durch die Mitglieder Marco Krenzer und Bernd Weber aufrechterhalten, sodass der Verein zumindest auf dem schriftlichen Wege Kontakt zu seinen Mitgliedern halten konnte. Diese Berichte mit weiteren Bildern wurden auch auf der Vereins-Homepage veröffentlicht, wofür dem Administrator Richard Hartwig ein großer Dank ausgesprochen wird. Des Weiteren wurden die Mitglieder zu einem digitalen, historischen Rundgang eingeladen, welcher gut angenommen wurde. Dabei haben die Vereinsmitglieder Bernd Weber und Peter Scheel Bilder von dem früheren Petersberg mit heutigen Aufnahmen verglichen. Die gelungene Veranstaltung hat auch Vorstandsmitglied Matthias Hau sehr imponiert: ,,Der Altersdurchschnitt unserer Mitglieder ist relativ hoch und wir als Vorstand waren daher nicht sicher, wie ein digitales Format angenommen wird. Die Vereinsmitglieder haben bewiesen, dass sie auch für neue Medien offen sind und haben die Veranstaltung sehr gelobt.‘‘

 

Außerdem hat der Verein bestehende Projekte Corona-konform weitergeführt. So wurde unter der Federführung von Theo Bott die Terrakotta-Liobafigur aus dem Jahr 1936 an der alten Kirche nach fachmännischer Restaurierung wieder angebracht.  Das neueste Projekt konnte Vorstandsmitglied Michael Kircher vorstellen. Der Verein bietet exklusiv seinen Mitgliedern eine Ton-Nachbildung der Liobakirche an, welche auch als Lichthaus genutzt werden kann. ,,Ohne euch Mitglieder ist ein Verein nichts – wir als Heimatverein wollen euch etwas zurückgeben, indem nur ihr die Liobakirche erwerben könnt. So könnt ihr zurecht stolz darauf sein, dass ihr Mitglied des Heimatvereins Petersberg seid. Natürlich könnt ihr genau mit diesem Argument auch Neumitglieder werben‘‘, führte Michael Kircher lächelnd aus.

 

Peter Scheel erklärt zum Ende der Jahreshauptversammlung, dass er froh ist, dass das Vereinsleben langsam wieder Fahrt aufnimmt. So kann die Backgemeinschaft und auch die Handarbeitsgruppe ihre Arbeit im kleinen Ausmaß wieder aufnehmen, da sie im Freien die Abstand- und Hygieneregeln einhalten können. ,,Wenn man so lange auf das Vereinsleben verzichten musste, merkt man erst so richtig, wie sehr man genau diese Gemeinschaft und die Geselligkeit vermisst‘‘, ergänzte Vorstandsmitglied Christoph Schmitt hierzu.

 

 

Achtung: Jahreshauptversammlung vorverlegt!

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet früher als geplant statt  - und zwar nicht am 15. September, sondern noch vor Beginn der Schulferien  am 14. Juli 2021 um 19.00 Uhr vor dem Backhaus in der "Grünen  Lunge". Der Vorstand plant die Zusammenkunft als Außenveranstaltung. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. 

 

 

Europäisches Kulturerbe-Siegel: Wir sind dabei!

Die Gemeinde Petersberg bewirbt sich gemeinsam mit der Stadt Fulda für das Europäische Kulturerbe-Siegel. Auch unser Heimatverein hat dabei mitgewirkt. Wer Details zum Projekt nachlesen möchte, findet dies unter www.raban-europa.de.

Digitalisierte Kirchenbücher St. Peter

Es ist ein spannender Einblick in längst vergangene Zeiten, den Ihr beim Blick in historische Kirchenbücher erhaltet. Wer sich für Kirchenbücher der Pfarrei St. Peter in Petersberg interessiert, kann jetzt online in Dokumenten blättern, die bis ins Jahr 1651 zurückgehen. Zu verdanken ist das dem Fuldaer Bistumsarchiv, das Teile seiner Bestände digitalisiert und im Internet bereitgestellt hat. Einfach hier klicken, in alten Zeiten stöbern und vielleicht sogar auf eigene Vorfahren stoßen ...

Die Liobakirche - ein Stück Petersberger Heimat als Bastelbogen

Vor einigen Jahren hat der Heimatverein Petersberg nach aufwändiger Vorarbeit einen Bastelbogen von der Grabeskirche der Heiligen Lioba zum Ausschneiden und Zusammenkleben herausgegeben. Da aus Kostengründen eine größere Menge in Auftrag gegeben wurde, sind noch genug Exemplare vorrätig.

Wer Lust und Zeit hat, kann an langweiligen "Corona"-Abenden oder -Wochenenden, vor allem in der Adventszeit, gerne mal seine Kreativität, seine Ausdauer und seine Geschicklichkeit herausfordern und das Bergkirchlein selber basteln. Da unser Schmuckstück auf dem Bastelbogen noch in unverputztem Zustand ist, habt Ihr auch die Möglichkeit des Vergleichs, welcher Anblick ansprechender ist.

 

Der Bastelbogen kann ab sofort an der Information im Petersberger Rathaus, im Katholischen Pfarrbüro St. Peter, Petersberg, Am Ziegelberg, und bei Felix Gaul, Petersberg, Eduard-Stieler-Ring 28, (Telefon 0661 601676) zum Preis von 3,00 Euro erworben werden. Bei Abnahme von drei Exemplaren gibt´s den vierten Bogen gratis!

 

Viel Spaß und Erfolg beim Basteln!